Archiv für den Monat: Oktober 2014

Kontaktvalidierung auch für ‚old‘ gTLD

/ Domains

detective

Was wir bei den new gTLD bereits kennengelernt haben – die Verifizierung jedes Inhaberkontaktes durch Bestätigung einer entsprechenden Mailanfrage – wurde ab Anfang Oktober 2014 auch für die altbekannten generischen Domainendungen eingeführt. Betroffen sind

 

.COM, .NET, .ORG, .INFO, .JOBS, .BIZ, .NAME, .TRAVEL, .AERO, .MOBI, .TEL, .ASIA, .XXX, .PRO

Nein, Sie müssen nicht für jede bereits registrierte Domain mit einer dieser Endungen Bestätigungsanfragen beantworten. Eine einmalige Validierung der Emailadresse eines Inhaberkontakts genügt für alle Domains, bei denen er eingetragen ist.

Spätestens, wenn Sie eine solche Domain neu registrieren, modifizieren oder die Emailadresse des Inhabers ändern, erhalten Sie eine Emailanfrage an die für den Inhaber angegebene Adresse. Wenn Sie diese nicht beantworten, wird Ihre Domain deaktiviert.

Achten Sie also bitte in Ihrem eigenen Interesse auf derartige Emailanfragen und fragen Sie uns im Zweifelsfall!

Wenn die beim Inhaberkontakt eingetragene Emailadresse nicht mehr korrekt ist, kann die Verifizierungs-Anfrage natürlich nicht mehr zugestellt werden. Überprüfen Sie deshalb am besten vorsorglich, ob alle Ihre Inhaberdaten für Domains unter den ‚old‘ gTLD richtig sind!

Sicherlich wird durch diese Massnahmen die Qualität der bei den Domains eingetragenen Kontaktdaten verbessert. Durch die bekannten Verfahren zur Whois-Anonymisierung, die über eine Vielzahl von Anbietern verfügbar ist, wird es allerdings fraglich, ob das gesetzte Ziel wirklich erreicht werden kann. Und ein Beitrag zu „simplify your life“ ist es gewiss nicht.